Meine Geschichte

In der Stille liegt die Kraft.

IrinaSonberg.jpg

Ich heiße Irina.

In meiner Kindheit habe ich viel Gewalt erfahren, sodass ich mich ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat im Mutterleib nicht mehr bewegte. In der siebten Klasse hatte ich mich nicht getraut zu husten, um keine Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, weil ich so ängstlich war. Ich kann mich auch nicht erinnern als Kind gelacht zu haben. 

Heute werde ich als diejenige vorgestellt, die am lautesten lacht. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin, zertifizierte Mediatorin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation und Life-Coach. Heute biete ich anderen das an, wonach ich damals selbst so sehnlichst gesucht hatte: 

• einen achtsamen und liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen,

• das Wissen um einen konstruktiven Umgang mit Gewalt,

• Selbstfürsorge mit Rücksicht auf andere,

• Selbstschutz ohne Selbstverurteilung,

• selbstermächtigende Form der Aufarbeitung von Gewalterfahrung und

• eine Gemeinschaft, die Halt gibt und dieselben Werte teilt.


Die Grundlage dazu habe ich in der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), nach Marshall B. Rosenberg, gefunden. Mit dem Wissen um Bedürfnisse, ermächtigte die GFK mich, mich selbst und andere zu verstehen. Ganz frei von Schuld, Scham, Diagnosen, Etikettierung und Verurteilung. Und sie zeigte mir auf, wie ich - zum Wohle aller - konstruktiv für mich selbst sorgen kann, ohne Gewalt anzuwenden oder anderen zu schaden. GFK ist für mich damit nicht nur eine Art der Kommunikation, sondern vor allem ein Weg der Selbsterkenntnis.


Selbstverurteilungen wie: „Mit mir stimmt etwas nicht.“ nahmen seitdem ein Ende, weil ich verstand, dass mein Empfinden und Verhalten den natürlichen Folgen von teils permanent unerfüllten Bedürfnissen zugrunde lagen. Durch selbstgeführte Klärungsprozesse als auch in der liebevollen Begleitung durch andere GFK-Trainer und Coaches, habe ich nach und nach meine einschränkenden Lebensthemen behutsam aufgearbeitet. 

Aus dieser Befreiung und Erleichterung heraus, entstand in mir der Wunsch dieses Wissen - und damit auch die Hilfe zur Selbsthilfe - an andere weiterzugeben. Seitdem biete ich eine Kombination an, die ich selbst als sehr bereichernd erlebt habe:

• empathisches Zuhören,

• persönliche Begleitung durch Coachings,

• GFK-Ausbildungen und

• die Gemeinschaft von Gleichgesinnten in geführten GFK-Übungsgruppen.

Hier können lebensverändernde Prozesse entstehen, weil Bedürfnisse gesehen und gehört werden, und endlich ihren Raum bekommen. Dadurch kann innerer Frieden einkehren, sodass der Mensch zu sich selbst zurückfindet. In seine eigene Mitte. Dies kann die notwendige Basis für eine erfüllte Beziehung mit sich selbst und anderen schaffen. Vorausgesetzt, die Person bringt die Bereitschaft mit, sich darauf einzulassen.

Wenn auch Du Deine Selbstzweifel und Selbstverurteilungen hinter Dir lassen, Dich und Deine Beweggründe verstehen und mit Deiner inneren Stärke in Verbindung treten möchtest, dann schaue gerne bei meinen Angeboten vorbei.

Ich freue mich Dich kennenzulernen und Dich begleiten zu dürfen. :)

In Liebe 

Irina